Q-Check: Qualitätssiegel für E-Learning-Kurse

Umgesetztes Projekt

Ziele

E-Learning-Kurse bieten zahlreiche Möglichkeiten zur Bereitstellung von Lernmaterialien und stellen damit für Studierende eine wertvolle Ergänzung zu LV-Präsenzeinheiten dar. Um Online-Lerninhalte optimal nutzen zu können, sind ein schnelles Auffinden im E-Learning-Kurs als auch eine korrekte technische Bereitstellung in standardisierten Formaten essentiell. Gerade hinsichtlich dieser Punkte werden Vortragende jedoch immer wieder vor (technische) Herausforderungen gestellt.

 

Als Hilfestellung wurden Kriterien für E-Learning-Kurse an der Vetmeduni Vienna erarbeitet. Durch die Überprüfung dieser Kriterien (= Q-Check) sowie durch die Vergabe eines Qualitätssiegels sollen darüber hinaus eine übersichtliche Kursstrukturierung sowie die Bereitstellung von Lernmaterialien in gängigen Formaten in den verfügbaren E-Learning-Kursen sichergestellt werden.

 

Des Weiteren verfolgt der Q-Check an der Vetmeduni Vienna das Ziel, das Bewusstsein für sowie damit verbunden auch die Qualität in Online-Kursen zu fördern aber auch anzuerkennen. In diesem Sinne wird auch die Anzahl an Best-Practice-Beispielen laufend erweitert. Dies wiederum motiviert die für diese Beispiele verantwortlichen Lehrenden und dient zeitgleich anderen Kolleginnen und Kollegen als wertvoller Impuls für deren Online-Kurse.

Kurzzusammenfassung

Der Einsatz von E-Learning-Kursen zur Bereitstellung verschiedenster (interaktiver) Lernmaterialien sowie vor allem auch zur Ergänzung und Erweiterung der LV-Präsenzeinheiten stellt einen zentralen Bestandteil der Online-Lehre an der Vetmeduni Vienna dar. Dies spiegelt sich auch in der Berücksichtigung von ECTS für E-Learning-Einheiten für definierte Lehrveranstaltungen im Curriculum des Diplomstudiengangs Veterinärmedizin wider. Dabei werden E-Learning-Kurse oftmals von verschiedenen Vortragenden mit teils unterschiedlichen didaktischen und technischen Vorkenntnissen betreut. Dieser Umstand kann insbesondere hinsichtlich Strukturierung und technischer Bereitstellung von Lernmaterialien zu diversen Erscheinungsbildern von E-Learning-Kursen führen.

 

Das 2019 eingeführte Qualitätssiegel für E-Learning-Kurse basiert auf einem für die Vetmeduni Vienna erarbeiteten Kriterienkatalog sowie einem darauf aufbauenden Qualitätsleitfaden (= Handbuch). Beide Dokumente dienen Vortragenden als Unterstützung und Hilfestellung für ihre Online-Lehre. Durch die beantragbare Überprüfung der im Katalog definierten Kriterien sowie der Vergabe des oben angeführten Siegels (= Q-Check) soll darüber hinaus eine übersichtliche Bereitstellung von Lernunterlagen, die den aktuellen technischen Standards entsprechen, für Studierende gewährleistet werden.

Summary

Providing a wide variety of (interactive) learning material within e-learning courses to enhance and support presence units is a central component of teaching at the Vetmeduni Vienna. This aspect also finds special consideration within the Diploma Programme "Veterinary Medicine" by crediting ECTS for online sessions of several courses.

 

In most instances, a number of lecturers with different prior experiences concerning technology and didactics takes care of online courses. This may results in various appearances and provisionings, which demands defined standard and procedures.

 

In 2019, the department for E-Learning and New Media at the University of Veterinary Medicine introduced a quality seal, based on a recently developed list of citeria as well as guidelines in terms of quality for online teaching. Both documents were published in advance to serve lecturers as an orientation concerning quality standards for their online courses. Lecturers have also the possibility to request a corresponding quality check (Q-check) executed by the department for E-Learning and New Media.

Nähere Beschreibung

E-Learning-Kurse an der Vetmeduni Vienna unterscheiden sich oftmals einerseits aufgrund eines breiten Themenspektrums sowie andererseits aufgrund teils großer heterogener Gruppen an Vortragenden, die einen E-Learning-Kurs gemeinsam betreuen, wesentlich voneinander. Die Unterschiede sind insbesondere hinsichtlich Kursstruktur sowie der bereitgestellten Lernmaterialien erkennbar. Daraus ergibt sich die Herausforderung, allgemein gültige Hilfestellungen für Vortragende sowie Empfehlungen für nahezu alle E-Learning-Kurse zu erstellen.

So wurden im ersten Schritt mittels Umfragen Informationen eingeholt, mit welchen Herausforderungen Studierende an der Vetmeduni Vienna in E-Learning-Kursen häufig konfrontiert sind. Dabei handelt es sich oftmals um technisch einfach umsetzbare Punkte wie etwa die Kurstruktur oder die Bereitstellung von Lerninhalten in standardisierten Formaten, die bereits bei der Planung und Organisation eines E-Learning-Kurses berücksichtigt werden können, oftmals aber aus zeitlichen Gründen vernachlässigt werden.

Die Abteilung E-Learning und Neue Medien an der Vetmeduni Vienna hat daraufhin Standards für interne E-Learning-Kurse erarbeitet. Diese umfassen aktuell über 30 Kriterien und sollen den Vortragenden gemeinsam mit einem zeitgleich ausgearbeiteten Qualitätsleitfaden als Hilfestellung für die Planung bzw. die Überarbeitung ihrer E-Learning-Kurse dienen. Die Kriterien umfassen dabei allgemeine Standards wie etwa die Strukturierung sowie die Aktualität der im E-Learning-Kurs bereitgestellten Unterlagen, didaktische Kriterien wie die Bereitstellung von Kursinformationen und die sichtbare Berücksichtigung didaktischer Überlegungen, technische Aspekte wie etwa die Funktionalität und Qualität der im E-Learning-Kurs verfügbaren multimedialen Lerninhalten sowie ein achtsamer Umgang mit personenbezogenen Daten und fremden Werken.

Um die Berücksichtigung der oben genannten Kriterien durch die Vortragenden zu fördern, wurde gemeinsam mit dem Kriterienkatalog der sogenannten Q-Check (= Qualitätssicherung für E-Learning-Kurse) an der Vetmeduni Vienna eingeführt. Für Vortragende besteht die Möglichkeit, ihre E-Learning-Kurse auf Basis der veröffentlichten Kriterien durch die Abteilung E-Learning und Neue Medien überprüfen zu lassen. Die Kriterien werden dabei unterschiedlich gewichtet. Die Gewichtung wurde im Zuge der Erarbeitung des Q-Check-Angebots definiert und unterscheidet zusätzlich auch E-Learning-Kurse, für die im Curriculum ECTS-Punkte vorgesehen sind: Für diese E-Learning-Kurse wurden ergänzende Kriterien mit starker Gewichtung erarbeitet. Erfüllt ein E-Learning-Kurs min. 80% der vorgegebenen Kriterien, so erhält dieser ein Qualitätssiegel, welches für die Dauer von vier Semestern gültig und im jeweiligen E-Learning-Kurs auch grafisch ersichtlich ist. Durch eine begrenzte Gültigkeit wird sichergestellt, dass die Kriterien einerseits laufend von den Vortragenden beachtet und berücksichtig werden, andererseits unterliegen gerade technische Kriterien im E-Learning-Bereich laufenden Erneuerungen/Fortschritten, was eine ständige Überprüfung und Weiterentwicklung dieser erfordert. Mit regelmäßig durchgeführten Q-Checks können auch adaptierte bzw. neue Kriterien in E-Learning-Kursen berücksichtigt werden. Das Qualitätssiegel kann auf Antrag und nach erneuter Überprüfung für weitere vier Semester verlängert werden.

Mehrwert

Vortragende, welche zusätzlich zu ihren LV-Präsenzeinheiten E-Learning-Kurse betreuen, erhalten mit den Qualitätskriterien sowie dem dafür ausgearbeiteten Leitfaden wertvolle Hilfestellungen zur Gestaltung ihrer E-Learning-Kurse. Darüber hinaus können Vortragende die Überprüfung (= Q-Check) der Kriterien beantragen und erhalten bei Erfüllung von min. 80% der Kriterien ein Qualitätssiegel, welches im jeweiligen E-Learning-Kurs für einen definierten Zeitraum für alle Benutzerinnen und Benutzer der Lernplattform ersichtlich ist. Die so gekennzeichneten, zertifizierten E-Learning-Kurse dienen so auch anderen Vortragenden als Best-Practice-Beispiele. Darüber hinaus fließt der Erhalt des Qualitätssiegels in die Leistungsaufzeichnungen der Vortragenden ein und soll damit die Motivation für die laufende Weiterentwicklung des E-Learning-Angebots für Studierende gewährleisten. 

Ist das Konzept auf andere Lehrveranstaltungen bzw. Lehrsituationen übertragbar? Wird das Konzept längerfristig eingesetzt und weiterentwickelt?

Die im Zuge des Q-Checks entwickelten Kriterien können zur Überprüfung bzw. zur Qualitätssicherung und -verbesserung aller E-Learning-Kurse an der Vetmeduni Vienna eingesetzt werden. Da sich vor allem technische Anforderungen/Standards im E-Learning-Bereich laufend weiterentwickeln, werden auch die von der Abteilung E-Learning und Neue Medien entwickelten Kriterien in regelmäßigen Abständen überprüft und ggf. adaptiert.

Weiterführende Information