2016
Universität Wien

MEi:CogSci – Middle European Interdisciplinary Master Programme in Cognitive Science

Dieses aus einer studentischen Initiative und einem ERASMUS Projekt entstandene Joint Master Program in Cognitive Science (MEi:CogSci: Middle European Interdisciplinary Master Program in Cognitive Science | http://meicogsci.eu) ist ein Zusammenschluss aus 5 Europäischen Universitäten (Wien,...
Curriculagestaltung – Inhalt Curriculagestaltung – Organisation Didaktische Methode Rund ums Evaluieren der Lehre
2015
Universität Wien

Großlehrveranstaltungen mit E-Learning

Das Center for Teaching and Learning (CTL) begleitet bei Bedarf Großlehrveranstaltungen (mehr als 200 Studierende) mit E-Tutor/inn/en. Die E-Tutor/inn/en unterstützen die Lehrveranstaltungsleitung bei der Durchführung des E-Learning-Teils der Vorlesung. Sie helfen bei der mediendidaktischen Planung...
Didaktische Methode Neue Medien Organisatorische Studierendenunterstützung
2014
Universität Wien

Filmanalyse, Methoden und Konzepte der Fernsehanalyse, Die Medialität des Raumes – Orte der Gegenwart, Inszentierte Räume – Räume, Praktiken, Subjekte

- Abwechslungsreiche Gestaltung des Unterrichts und sehr motivierende Form des Unterrichts- Fähigkeit, komplizierte Inhalte einfach zu erklären und Theorien anhand von Beispielen aus dem Alltag zu erklären, sodass diese sehr verständlich werden. Methoden: • Referate im Sinne von eigenständigem...
Didaktische Methode
2016
Universität Wien

Vorlesung Verfassungsgeschichte; Pflichtübung der Studieneingangs- und Orientierungsphase aus Rechts- und Verfassungsgeschichte der neueren Zeit

Meine Vorlesung Verfassungsgeschichte und die dazu gehörige Pflichtübung aus Rechts- und Verfassungsgeschichte stehen am Beginn des Jus-Studiums. Ich habe sie als interaktive, interdisziplinäre Einführungsveranstaltungen konzipiert, die auf dem Prinzip des angstfreien Lernens beruhen. Ich beziehe...
2015
Ars Docendi
Preisträger 2015
Universität Wien

Case Based Learning: Fallorientierte Abstimmung der Kernlehrveranstaltungen der Einführungsphase des Masterstudiums „Science-Technology-Society“ im Sinne einer forschungsgeleiteten Lehre

Die Einführungsphase des Studiums besteht aus vier Lehrveranstaltungen, die Grundkenntnisse der wesentlichen Fragen, Theorien, Methoden und Arbeitsweisen der Wissenschafts- und Technikforschung vermitteln. Darüber hinaus geht es darum, sich aktiv mit der Vielfalt der studentischen Herkunftskontexte...
2016
Ars Docendi
Preisträger 2016
Universität Wien

Einführung in das mathematische Arbeiten. Die Studieneingangsphase der Mathematikstudien an der Universität Wien.

Der Studieneinstieg im Fach Mathematik gilt wegen des hohen Abstraktionsgrades der Hochschulmathematik und ihrer fundamentalen Differenz zur Schulmathematik zurecht als besonders schwierig. Das eingereichte Lehrkonzept sorgt für einen sanften Einstieg in die Mathematikstudien (Fach und Lehramt) an...
Curriculagestaltung – Inhalt Didaktische Methode Neue Medien Studieneingangs- und Orientierungsphase
2015
Universität Wien

Studienabschlussbefragung

Die Befragung der Absolvent/inn/en direkt nach Studienende wurde 2009 neu gestartet. Die laufende Befragung wird als Onlineerhebung mit dem System Evasys durchgeführt. Jeweils die Absolvent/inn/en des vergangenen Monats erhalten per E-Mail die Aufforderung, sich an der Onlineumfrage zu beteiligen....
Rund ums Evaluieren der Lehre
2014
Universität Wien

Online-Self-Assessments (OSA)

Die Online-Self-Assessments (OSAs) der Universität Wien zeichnen sich durch eine Verknüpfung von informativen und diagnostischen Inhalten aus und ermöglichen dadurch eine Selbsteinschätzung der Studieneignung sowie einen Abgleich der eigenen Interessen und Erwartungen mit den Studieninhalten. Seit...
Organisatorische Studierendenunterstützung
2015
Universität Wien

Qualität von Prüfungen und schriftlichen Arbeiten

Leistungsüberprüfungen sind ein wesentlicher Bestandteil universitärer Lehre, qualitätsvolle und faire Leistungsüberprüfungen spielen beim Erreichen einer stärkeren Studierendenzentriertheit eine tragende Rolle. Dazu ist es erforderlich, das Wissen und Können der Studierenden in den Mittelpunkt des...
Rund ums Prüfen
2015
Universität Wien

Qualifizierungsangebot Teaching Competence

Die Universität Wien stellt jedes Semester das Vertiefungsangebot Teaching Competence für interessierte Lehrende bereit, die ihre Lehrkompetenz und ihre Lehrveranstaltungen weiter professionalisieren möchten. Das Center for Teaching and Learning (CTL) bietet die Workshopreihe in Kooperation mit der...
Kommunikation/Plattform Weiterbildung Lehrende
2015
Universität Wien

CTL-Lectures

Die Vortragsreihe CTL-Lectures ist Teil des Angebots zur weiteren Professionalisierung der Lehrkompetenz, das für alle Lehrenden der Universität Wien vom Center for Teaching and Learning (CTL) bereitgestellt wird. Eine wichtige Grundlage des Programms bilden Auseinandersetzungen von ausgewiesenen...
Kommunikation/Plattform Weiterbildung Lehrende
2016
Ars Docendi
Preisträger 2016
Universität Wien

„Mathematische Grundlagen für das Physikstudium 2“ (Vorlesung 4st und Übungen 2st) und „Mathematische Grundlagen für das Physikstudium 3“ (Vorlesung 2st und Übungen 1st)

Die genannten Lehrveranstaltungen, welche die im Physik-Lehramtsstudium benötigten mathematischen Kompetenzen vermittelten, wurden von mir in den Studienjahren 2006/07 bis 2013/14 in einer neu entwickelten Form abgehalten. Sie waren gekennzeichnet durch mehrere Aspekte: •Anknüpfen an die von den...
Didaktische Methode Infrastruktur Neue Medien
2014
Universität Wien

UNIVIE Teaching Award

Der UNIVIE Teaching Award wird vom Rektorat seit 2013 jährlich mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunktsetzungen ausgeschrieben. Dabei werden über Einzellehrveranstaltung hinaus auch Studienphasen, Modulgruppen und Studien in den Blick genommen. Prämiert werden herausragende Einreichungen von...
Anreizsetzung
2014
Universität Wien

Schreibmentoring und Schreibwerkstätten

Scheibmentoring und Schreibwerkstätten setzen zum einen bei den ersten universitären Schreibaufgaben, zum andern bei der wissenschaftlichen Abschlussarbeit an. Im Rahmen des Schreibmentorings werden studentische Mentor/inn/en darin ausgebildet, Studierende bei ihren ersten Schreibprozessen zu...
Wissenschaftliche (Abschluss)Arbeiten
2016
Ars Docendi
Shortlist nominiert 2016
Universität Wien

Bioinformatik für BiologInnen: Ein problemzentriertes und anwendungsorientiertes didaktisches Konzept

Interdisziplinäre Methoden werden nicht nur in der Lehre und Forschung der Biologie immer wichtiger. Die Bioinformatik ist ein typisches Beispiel dafür. Theoretisch und/oder demonstrativ geprägte Lehrveranstaltungen in der Bioinformatik führen zu Verständnisproblemen und Konflikten, weil stets...
Didaktische Methode Infrastruktur
2015
Universität Wien

Praxiscoaching für Praedocs

Die Universität Wien stellt unterschiedliche Angebote zur Verfügung, um Junglehrende beim Einstieg in die universitäre Lehre zu unterstützen. Neben der zweitägigen „Basisqualifizierung“ ist insbesondere das Praxiscoaching für Praedocs eine neue Einrichtung. Im Kleingruppencoaching werden...
Kommunikation/Plattform Weiterbildung Lehrende
2015
Universität Wien

Testtheoretisch fundierte Multiple-Choice-Prüfungen konzipieren

Die Universität Wien sieht es als wichtig an, in Großlehrveranstaltungen insbesondere der Studieneingangs- und Orientierungsphasen möglichst standardisierte Prüfungen anbieten zu können, bei denen die Prüfungsqualität hoch ist sowie kurze Korrekturzeiten gewährleistet werden können....
Rund ums Prüfen
2016
Universität Wien

Mastering Interpreting Research: Von der multilingualen Praxis zur Translationsforschung

Das Lehrkonzept von Franz Pöchhacker für die Hinführung von primär sprachpraktisch orientierten Studierenden mit sehr diverser kultureller Herkunft zu kompetenter translationswissenschaftlicher Forschung, wie sie im Rahmen der Masterarbeit unter Beweis gestellt wird, beruht auf drei Komponenten, die...
Wissenschaftliche (Abschluss)Arbeiten
2014
Universität Wien

Evaluation von Lehrveranstaltungen

Die Lehrveranstaltungsevaluierung wird an der Universität Wien seit dem Jahr 2000 flächendeckend umgesetzt. Alle Lehrveranstaltungen sind in einem dreisemestrigen Zyklus verpflichtend zu evaluieren. Weiters können Studienprogrammleiter/innen in ihrem Wirkungsbereich ebenfalls LV- Evaluationen...
Rund ums Evaluieren der Lehre
2015
Universität Wien

Kompaktes Handbuch für Lehrende

Die bestmögliche (Aus-)Bildung von Studierenden ist eine zentrale Aufgabe der Universität Wien. Wie in den einzelnen Lehrveranstaltungen gelehrt und geprüft wird, trägt maßgeblich zur Kompetenzentwicklung und zum Kompetenzniveau der Studierenden bei, die bestmöglich (aus-)gebildet in eine...
Weiterbildung Lehrende
2015
Universität Wien

Basisqualifizierung für Einsteiger/innen

Der Workshop „In die universitäre Lehre starten – Basisqualifizierung für Einsteiger/innen“ stellt ein zweitägiges Kompaktangebot der Universität Wien dar. Es unterstützt Junglehrende beim Einstieg in die Lehre, indem es über Rahmenbedingungen der Lehre informiert, bei der Semesterplanung...
Kommunikation/Plattform Weiterbildung Lehrende