Wissenstransfer

Konzept

Ziele

Qualitätssicherung durch Wissenstransfer

Beschreibung

Für die Qualitätsentwicklung entscheidend ist das Wissen über Prozesse, Verfahren, Abläufe und Maßnahmen. Die verschiedenen Arbeitsbereiche erstellen zu diesem Zweck Handbücher und Leitfäden, um den Einstieg in studienverantwortliche Positionen zu erleichtern und bei etwaigen Fragen schnelle Hilfestellung anzubieten. Beispiele dafür sind das „Handbuch für Lehrende“ oder der „Leitfaden für Studiendekaninnen und -dekane“. Außerdem gibt es Ansprechpersonen für die Unterstützung in den unterschiedlichen Aufgabenbereichen.