Kompetenztraining für StudienassistentInnen: Gruppenführung, Kommunikation, Teamarbeit und Motivation

Umgesetztes Projekt

Ziele

StudienassistentInnen übernehmen an der TU Graz eine Vielzahl von Aufgaben im Bereich der Lehre, wie z.B. Vorbereitung bzw. Erstellung von Lehrveranstaltungsunterlagen, Unterstützung von Lehrenden bei der Abhaltung von Lehrveranstaltungen (LV), Nachbereitung von LV (z.B. Archivierung), Prüfungsaufsicht, administrative Tätigkeiten im Lehrbetrieb, Organisation von Veranstaltungen und Unterstützung bei Evaluierungsmaßnahmen (z.B. Feedback zu LV oder LV-Unterlagen), Abhaltung von Tutorien, Betreuung von Studierenden und Auswertung von Prüfungen. Sie sind aus diesem Grund ein essenzieller Beitrag zur Qualität der Lehre an der TU Graz.

 

Um StudienassistentInnen besser auf die Herausforderungen vorzubereiten, die ihre vielfältigen Tätigkeitsbereiche mit sich bringen, bieten die Personal-/Kompetenzentwicklung der TU Graz jedes Semester entsprechende Weiterbildungsseminare an.

Kurzzusammenfassung (dt.)

Im Zuge des Kompetenztrainings setzen sich StudienassistentInnen mit konkreten Fallbeispielen zu ihrer LV auseinander und besprechen Themen wie ihre Aufgaben im Rahmen ihrer Anstellung, Betreuen von Gruppenarbeiten, Leiten von Studierenden, Umgang mit Konflikten und das Fördern von Motivation. Sie entwickeln Lösungen und Strategien wie sie ihre Aufgaben möglichst gut meistern können. Während des Seminars reflektieren StudienassistentInnen über ihre Rolle und Aufgabenbereiche und können diese Erfahrungen in Rahmen ihrer Anstellung einsetzen. Ihnen werden Theorien und Methoden zu den Themen Führen (Malik), Gruppenarbeit (Tuckman, Belbin) und Motivation (Sprenger) vertraut gemacht. Zudem erhalten sie Feedback zu ihrem persönlichen Auftreten und Verhalten in den Übungen und Präsentationen bzw. erlangen die Fähigkeit Lehrveranstaltungsziele und Beurteilungssystem zu beschreiben und die Zusammenhänge zu verstehen.

Kurzzusammenfassung (engl.)

In the course of their Competence Training Student Assistants engage with concrete case studies regarding their tasks and talk about their responsibilities within their employment, how to assist group work, how to guide students, how to deal with conflicts and how to foster motivation. Student Assistants develop solutions and strategies on how to cope with their task most effectively. During the semester they reflect upon their role and area of responsibility and are able to put their experiences to use. They are introduced to theories and methods regarding topics like guidance (Malik), teamwork (Tuckman, Belbin) and motivation (Sprenger). Furthermore they receive feedback on their personal appearance and behavior in exercises and presentations respectively their attained competences on how to describe the aims of courses and assessment systems and understand the connections between the two.

Nähere Beschreibung

Die Inhalte des Kompetenztrainings umfassen die Rolle des/der Studienassistent/in:

• Aufgabenbereiche und Verantwortung: Lehrveranstaltungsleiter – Studienassistent – Student.

• Beurteilungskriterien

• Präsentation der Inhalte der LV

• Selbstverantwortung der Studenten während der Versuche und Projekte steigern

 

Zudem werden die Themenbereiche Führung und Leitung besprochen:

• praxisrelevante Modelle zum Thema Führung

• Umgang mit Konflikten

• Selbstbild versus Fremdbild – Feedback geben und nehmen

• Führungsverhalten erproben

 

Das Training umfasst auch Input zu Motivation:

• Eigenmotivation

• Motivationstheorien

• Motivieren von Studenten

 

Darüber hinaus werden Hilfestellungen für die Zusammenarbeit von Gruppen und Teams gegeben:

• Tests zur Bestimmung des individuellen Teamverhaltens und des vorhandenen Potentials

• Reflexion von Teamrollen und vorliegender Kooperationsmuster

• Voraussetzungen für erfolgreiche Teamarbeit und strategische Teamentwicklung

• Stärkung der persönlichen Ressourcen zur Steigerung der für die Bewältigung neuer Aufgaben notwendigen Leistungsfähigkeit

Weiterführende Information