UNIVIE Teaching Award

Umgesetzte Maßnahme

Ziele

Mit der Einrichtung des jährlich ausgeschriebenen Lehrpreises UNIVIE Teaching Award soll die Bedeutung der Lehre an der Universität Wien unterstrichen werden. Ausgezeichnet werden herausragende Lehrende und Lehrendenteams.

Beschreibung

Der UNIVIE Teaching Award wird vom Rektorat seit 2013 jährlich mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunktsetzungen ausgeschrieben. Dabei werden über Einzellehrveranstaltung hinaus auch Studienphasen, Modulgruppen und Studien in den Blick genommen. Prämiert werden herausragende Einreichungen von Lehrenden und Lehrendenteams, die sich durch hohe Innovation auszeichnen und vorab definierte Kriterien in besonderem Maß erfüllen.
Die Einreichungen werden in einem mehrstufigen Verfahren unter Einbindung der Studierenden sorgfältig geprüft. Auf Fakultätsebene sind die Vize/Dekan/innen für Lehre für den Auswahlprozess verantwortlich, auf gesamtuniversitärer Ebene entscheidet eine Jury (Vizerektorat für Studierende und Lehre, Senatsmitglied, Studienpräses, Vize/Dekan/innen für Lehre, Preisträger/in des Vorjahres, ÖH-Vertretung) über die Nominierung. Die endgültige Entscheidung obliegt dem Rektor/inn/enteam.
Das Preisgeld von Euro 2.000 wird an die Preisträger/innen für ein Lehrprojekt im darauffolgenden Studienjahr vergeben. Der festlichen Preisverleihung wird durch begleitende Kommunikationsmaßnahmen hohe inneruniversitäre Aufmerksamkeit zuteil. Die abschließende Dokumentation ist einsehbar unter http://ctl.univie.ac.at/lehrpreis/