Hochschuldidaktisches Fortbildungsprogramm der UMIT

Umgesetztes Projekt

Ziele

Die UMIT ist eine junge Privatuniversität mit engagierten Studierenden und Lehrenden, welche sich im Rahmen der Lehre gemeinsam mit aktuellen, zukunftsgerichteten Themen auseinandersetzen. Die UMIT will durch exzellente Lehre Kompetenzen vermitteln und Persönlichkeiten für den akademischen Nachwuchs von morgen formen. Zur Sicherung der Qualität der Lehre hat die UMIT ein hochschuldidaktisches Fortbildungsprogramm aufgebaut.

Kurzzusammenfassung

Die UMIT baut seit 2013 schrittweise ein hochschuldidaktisches Fortbildungsprogramm für interne und externe Lehrende auf. Das Fortbildungsprogramm umfasst bis zu eintägige Veranstaltungen zu verschiedenen Aspekten der Hochschuldidaktik sowie verschiedene Informationsveranstaltungen zu hochschuldidaktischen Fragen. Die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen kann auf das „Zertifikat professionelle Hochschullehre der UMIT“ angerechnet werden. Mit dem Fortbildungsprogramm werden speziell junge Lehrende sowie Habilitand/inn/en an der UMIT angesprochen.