Leistungsvereinbarung für Lehrveranstaltung

Umgesetzte Maßnahme

Ziele

Qualitätskontrolle in der Lehre 

Beschreibung

Für jede Pflichtlehrveranstaltung des Bachelorstudiums "Bauingenieurwesen und Infrastrukturmanagement" und für jede Wahlpflichtlehrveranstaltung des Masterstudiums "Bauingenieurwesen" wird eine Leistungsvereinbarung mit den Vortragenden abgeschlossen. 

In diesen Leistungsvereinbarungen werden folgende Punkte festgelegt:

- Lehrveranstaltungstitel

- Vortragende/r

- Ausmaß der Lehrveranstaltung (ECTS und Semesterstunden)

- Typ der Lehrveranstaltung (VO, UE, VU, EX, SE, PA)

- Prüfungsmodus

- fachliche Voraussetzungen für die Absolvierung der Lehrveranstaltung

- Inhalt der Lehrveranstaltungseinheiten

- Berechnung des Arbeitsaufwandes für die Studierenden

- Ziele/ Fertigkeiten, die mit der positiven Absolvierung der LVA erreicht werden sollen

- Erstellungsdatum

- Unterschrift des/der Vortragenden

- Auswertung einer Evaluation 

Profitierende

  • Studierende
  • Lehrende
  • Verwaltung