Maßnahmen zur Einbindung externer Faculty

Umgesetzte Maßnahme

Ziele

Einbindung und Bindung der externen Faculty

Beschreibung

Die Einbindung externer Lehrender ist Teil der strategischen Ausrichtung der Hochschule, stellt die Verbindung zur Praxis sicher und bedeutet Mehrwert für Studierende und Lehrende. Die erfolgreiche Integration von nebenberuflichen Lehrenden wird insbesondere durch folgende Maßnahmen sichergestellt: Persönliches Briefing vor Vergabe eines Lehrauftrags bzw. im Falle von curricularen, didaktischen oder ähnlichen Änderungen / Lehrenden-Konferenzen bzw. Lehrendenkoordinationsmeetings als Plattform für Erfahrungsaustausch, Wissenstransfer und Abstimmung / Feedback-Meetings mit Studiengangleiter/inne/n / Unterstützung bei der Nutzung der Online-Plattformen und E-Learning Tools mit individuellem Coaching und Training / Lehrendenportal mci4faculty.at mit Informationen zu online-Tools, akademischen Standards sowie Zugang zu Evaluierungsergebnissen, Terminverwaltung und persönlichen Daten / Unterstützung während der Lehrveranstaltungen durch Mitarbeiter/innen aus Studiengängen, Infodesks und des Helpdesks / Persönliche Ansprechpartner/innen in Studiengängen / Umfassendes Weiterbildungsangebot für Lehrende zu attraktiven Konditionen sowie Veranstaltungen im Rahmen der Alumni- bzw. Best Practice-Serie / Mitwirkung in Aufnahmeverfahren und Entwicklungsteams uvm.

Profitierende

  • Lehrende