Maßnahmen zur Personalintegration von neuen Lehrenden

Umgesetzte Maßnahme

Ziele

Effiziente Personalintegration und Bindung an die Hochschule.

Beschreibung

Die Personalintegration von Lehrenden ist wichtiger Bestandteil des Personalentwicklungskonzepts und dient dazu, neue Mitglieder des Lehrkörpers optimal auf ihr Aufgabengebiet vorzubereiten und sie im Sinne einer fachlichen und sozialen Integration rasch in die Hochschule einzubinden. Das Einarbeitungsprogramm wird von allen Mitarbeiter/inne/n durchlaufen, sieht in Abhängigkeit von der Position und den damit verbundenen Aufgaben allgemeine und funktionsspezifische Bausteine vor und umfasst mehrere Stufen und Module (MCI Step by Step, Individuelle Einarbeitung, IT for work). Die Bereiche der Personalintegration sind in allen Departments des MCI implementiert, werden ständig überprüft und bei Bedarf erweitert. Nach der ersten Phase der Personalintegration findet ein Feedbackgespräch mit HR-Verantwortlichen statt, um auf aktuelle Fragen und Bedürfnisse der neuen Mitarbeiterin/des neuen Mitarbeiters einzugehen und allfällige Anpassungen in der weiteren Integrationsphase vorzunehmen. Ein Leitfaden zur Einführung neuer Mitarbeiter/innen enthält umfassende Informationen zur Personalintegration wie z.B. Vorbereitung, erster Tag am MCI, Welcome Guide, Organisation der Einführung neuer Mitarbeiter/innen etc.

Profitierende

  • Lehrende