Qualitätshandbuch für Studium und Lehre

Konzept

Ziele

Umfassende Information aller haupt- und nebenberuflichen Lehrenden über Ziele, Standards, Regulative für die Lehre, Hilfestellung bei der Konzeption der eigenen Lehrveranstaltung

Beschreibung

Für die Durchführung von Lehrveranstaltungen durch haupt- und nebenberuflich Lehrende sollte ein kleines Handbuch geschaffen werden, das die wesentlichen Informationen aber auch nützliche Hinweise, Begriffserklärungen, Richtlinien etc. übersichtlich zusammenfasst. Daraus ist das Qualitätshandbuch für Studium und Lehre entstanden, das die Bereiche Lehren, Prüfen und Administratives thematisiert, und einen Bogen von den strukturellen Gestaltungsprinzipien von Studiengängen und Leitgedanken zur Konzeption von Lehrveranstaltungen über Student-centered learning, die Rolle des/der Prüfenden bis hin zur Prüfungseinsicht spannt. Des weiteren wurden organisatorische und administrative Themen, die vor allem für nebenberuflich Lehrende wichtig sind, aufgenommen.

Ergänzt wird dieses Handbuch durch Leitfäden zu spezifischen Themen wie z.B.  Beurteilung von Masterarbeiten, Leitfaden für Bachelor- und Masterprüfungen, etc.